Faltenunterspritzung

Falten im Gesicht und am Hals lassen uns alt und müde erscheinen. Dies ist aber nur ein kleiner Teil der Wahrheit. Mit dem Alter nehmen Spannkraft der Haut und Volumen im Wangenbereich ab. Die Gesichtsknochen formen sich ebenfalls flacher. Das Gesicht altert. Dem kann man auf sanfte Weise bis zu einem gewissen Grad Einhalt gebieten. Mit minimal-invasiven Maßnahmen, die ihr Gesicht auch ohne Skalpell frischer und jugendlicher erscheinen lassen.

Hier gibt es verschiedene Unterspritzungstechniken die zur Anwendung kommen:

Statische Falten:

Statische Falten entstehen durch Volumenverlust und Verlust der Spannkraft der Kollagenfasern. Maßnahme:

a) Hyaluronsäure zum Auffüllen der Falten und Aufbau der Wangenknochen und des Mittelgesichtes sowie der Augenringe

b) Therapie mit PRP (plättchemreichen Plasma) zur Regeneration der Kollagenfasern, gleicht feine Fältchen aus ( wie z.B. Lippenfältchen)

c) Ellanse: Biodynamischer Filler, einer der neuesten Entwicklungen, der die Eigenschaft der Hyaluronsäure hat, da er die Falten mit Volumen auffüllt, jedoch zusätzlich die Kollagensynthese anregt. Vor allem für Falten am Hals und Decolleté geeignet, zeichnet sich durch besonders lange Haltbarkeit aus

d) Lipofilling: Die Therapie mit Fettgewebe hat den Vorteil, dass es sowohl die Falten glättet als auch die Hautqualität verbessert. Die Ursache ist der hohe Anteil an Stammzellen, der im Fettgewebe enthalten ist.

In Lokalanästhesie wird in Tumeszenztechnik mit einer speziell dafür geeigneten Kanüle das Fett schonend entnommen. Anschließend wird das Fett bei der Aufbereitung von der Tumeszenzflüssigkeit und der Ölphase getrennt. Die Falte wird mit  Hilfe einer dafür entwickelten Injektionskanüle mit Eigenfett aufgefüllt und dabei immer etwas überkorrigiert. Das Fett wird vom Körper im Zuge des Einheilungsprozesses z.T. abgebaut. Daher muss man ggf. in 6 Monaten für ein „Touch-Up“ das Verfahren wiederholen. Oft wird das Lipofilling in Kombination mit einem Facelift sinnvoll angewendet. Aber auch bei Dellen am Gesäß, bei ausgeprägter Cellulite oder nach Liposuktion entstandenen Unebenheiten ist es eine sehr sinnvolle Methode.

Mimische Falten

Durch die Aktivität der Muskulatur graben sich störende und tiefe Falten ein, wie z.B. die Zornesfalte, Sorgenfalten auf der Stirn oder die tiefen Lachfalten um die Augen herum. Hier ist und bleibt das Mittel der Wahl Botulinum Toxin A.

In richtiger Dosierung schwächt es die Mimik, gibt der Haut Zeit, sich zu regenerieren ohne ein maskenhaftes Aussehen zu hinterlassen.

Die Behandlung findet direkt in unserer Klinik in Berlin Charlottenburg Kurfürstendamm 200 statt.

FAQ Faltenunterspritzung in Berlin

Wie wirkt die Faltenunterspritzung?

Die Faltenunterspritzung hat das Ziel, Falten zu mindern, zu glätten und unter Umständen sogar die Hautqualität zu verbessern.

Für mimische Falten wird Botolinum Toxin A verwendet. In der Aesthetic Clinic Dr. Mariam Omar wird das Produkt Azzalure verwendet. Die Wirkung beginnt bereits nach vier Tagen und ist nach sieben Tagen ausgereift. Die Haltbarkeit liegt individuell unterschiedlich bei vier bis sechs Monaten.

Bei statischen Falten bringt Hyaluronsäure den besten Effekt. Sie füllt die Falte aus der Tiefe auf, hebt sie an und damit wirkt die betroffene Stelle flacher. Die Hyaluronsäure hat die Eigenschaft Gewebewasser zu binden. Dadurch entfaltet sich der Effekt in den folgenden drei bis vier Tagen nach der Unterspritzung. Um die Hautqualität zu verbessern - diese also frischer und praller wirken zu lassen, sowie die Festigkeit etwas zu erhöhen - wird gerne ein Skinbooster angewendet. Dieser beinhaltet zusätzlich Vitamin C, sodass zusätzlich die Kollagensynthese angeregt.

 

Wieviel kostet eine Faltenunterspritzung in Berlin am Kurfürstendamm bei Frau Dr. Mariam Omar?

Die Faltenunterspritzung erfordert einen erfahrenen Arzt, der die Anatomie des Gesichts genauestens kennt und vor allem die Individualität der Haut versteht. Um ein optimales Ergebnis zu erzielen, verwendet Dr. Mariam Omar nur die hochwertigsten Produkte mit exzellenter Verträglichkeit und langer Haltbarkeit. Die Faltenunterspritzung beginnt in unserer Praxis in Berlin bei 400 Euro.

 

Wie lange hält die Wirkung bzw. der sichtbare Effekt von Hyaluronsäure an?

Die Hyaluronsäureprodukte weisen einen unterschiedlichen Vernetzungsgrad der Hyaluronsäurepartikel auf. Hier gilt die Faustregel, je höher vernetzt, desto länger die Haltbarkeit und Stabilität des Fillers. Zusätzlich kommt es auf die behandelte Region an. In einer Region mit geringer minischer Bewegung, wie beispielsweise auf der Tränenrinne oder den Wangen, hält der Effekt oft bis zu 18 Monaten an. Dabei gilt, je höher die Hyaluronsäure vernetzt ist, desto stärker ist auch die Hebekraft.

Es sind bestimmte Hyaluronsäureprodukte für bestimmte Regionen im Gesicht vorgesehen.

 

Was muss ich nach der Faltenunterspritzung Inder Aesthetic Clinic Dr. Mariam Omar beachten?

Es sind nur Kleinigkeiten zu beachten. Sie sollten an diesem Tag größere sportliche Aktivitäten meiden. Ferner sollten Sie bei Wangenunterspritzungen auf dem Rücken schlafen. Kleine Spuren der Behandlung können Sie umgehend nach der Faltenunterspritzung mit Schminke kaschieren.

 

Tritt eine sichtbare Schwellung in meinem Gesicht nach der Faltenunterspritzung in Berlin auf?

Bei korrekter Behandlung tritt ggf. Nur eine sehr diskrete Schwellung auf. Jedoch kann es, wenn auch selten, zu einem Bluterguss kommen. Dieser zeigt sich in Form eines blauen Flecks. Wir empfehlen in diesem Fall Arnika zu verwenden und die betroffene Stelle zu kühlen. In der Regel ist für einen Außenstehenden jedoch nichts erkennbar.

 

Bin ich nach der Faltenunterspritzung arbeitsfähig?

Es besteht keine Arbeitsunfähigkeit nach einer Unterspritzung. Wenn Sie sich jedoch unsicher fühlen, lassen Sie die Behandlung vor einem Wochenende durchführen.

 

Was gibt es vor einer Faltenunterspritzung in Berlin zu beachten?

Bitte verzichten Sie mindestens eine Woche vorher auf blutverdünnende Medikamente wie z.B. Aspirin oder Plavix. Ferner sollten Sie bei Ihrer Ernährung auf Kurkuma und Ingwer verzichten. Diese Inhaltsstoffe fördern die Bildung von blauen Flecken.

 

Wann sollte auf eine Faltenunterspritzung verzichtet werden?

Während der Schwangerschaft oder Stillzeit sollte keine Faltenunterspritzung durchgeführt werden. Des Weiteren sollte auf die Unterspritzung von Hyaluronsäure bei aktiven fieberhaften Infekten oder Herpesinfektion verzichtet werden.

 

Welche Faltenbehandlung kann für mich individuell angewandt werden?

Jeder Faltenunterspritzung geht eine individuelle Beratung mit Frau Dr. Mariam Omar voraus. Darin wird auf Ihre Wünsche und Erwartungen eingegangen. Anschließend wird für Sie ein individueller Behandlungsplan erstellt inklusive anfallender Kosten. Sie haben dann die Wahl, wann Sie sich für welche Therapie entscheiden möchten.