Dr. Mariam Omar | Fadenlifting Berlin

Langfristig jugendlich – Faltenunterspritzung in Berlin mit diesen Methoden

Die Sonne lacht, der Himmel ist blau und mit ein paar Wattewölkchen gespickt.  So stellen wir uns den Sommer vor. Die letzten Wochen und Monate haben Ihren Tribut gefordert und Sie haben vielleicht eher eine müde Gesichtshaut, oder die eine oder andere neue Falte entdeckt. Die letzten Vorbereitungen laufen für ein paar Tage, oder sogar zwei Wochen Auszeit, vorzugsweise in Deutschland.

Natürlich wollen Sie nicht erst am Ende des Urlaubes erholt aussehen, sondern schon mit jugendlichem Charme und Frische im Gesicht Ihre Urlaubsfreunde überraschen.

Hier helfen uns unsere Freunde, Mr. Skinbooster, Mrs. Hyaluronsäure und unser Buddy mit langem Namen Botulinum Toxin A. Ein herausstechender Vorteil der Faltenbehandlung in Berlin ist das langfristige und nachhaltige Ergebnis, das nicht, wie die Urlaubsbräune, nach wenigen Wochen wieder verschwunden ist.Aber wie helfen uns unsere oben genannten Freunde dabei?  Dieser Blogtext erklärt es Ihnen.

Faltenbehandlung in Berlin – bei der Expertin in sicheren Händen

Wie schon eingangs erwähnt geht es bei der Faltenbehandlung beziehungsweise Faltenunterspritzung in Berlin um natürliche Frische. In der Aesthetic Clinic Dr. Omar wird sehr viel Wert auf ein natürliches Aussehen gelegt, Ihre individuelle natürliche Schönheit soll mit der Behandlung unterstrichen werden. Kleine negative Aspekte werden kaschiert, positive in Ihrem Gesicht hervorgehoben.

Hyaluron Unterspritzung in Berlin

Ladies First für Mrs. Hyaluronsäure! Bei der Hyaluronsäure Behandlung geht es um die Korrektur der statischen Falten im Gesicht. Also die Falten, die durch Volumenmangel sowie erschlaffte Haut entstehen. Diese Hautpartien kann man auffüllen mit Hyaluronsäure. Die Eigenschaft der Hyaluronsäure, Wasser im Gewebe anzureichern, führt dazu, dass die behandelte Region wieder voll und frisch erscheint. Die Falte ist mit Hyaluron und entsprechendem Gewebewasser aufgefüllt und somit geglättet. Die Wangenpartie kann zum Beispiel angehoben werden und Lippen wirken praller und wohlgeformt.

Die Wirkung der Faltenunterspritzung ist sofort sichtbar und entwickelte ihre volle Strahlkraft nach 3-4 Tagen. Die behandelten Regionen können zum Beispiel folgende sein:

  • Eingefallene Wangenpartie
  • Nasolabiale und Marionetten
  • Lippen
  • Die Tränenrinne, um müde Augen wieder munter zu machen
  • Das Kinn, um das jugendliche Dreieck wiederherzustellen
  • Die Kinnlinie um, die Kinn-Halspartie wieder zu definieren

Bei der Hyaluronsäurebehandlungen kommt es vor allem auf die Verwendung eines hochqualitativen Produktes an. Es soll möglichst rein in der Herstellung, langanhaltend in der Konsistenz und gut verträglich sein. Die verwendete Hyaluronsäure soll also eine möglichst geringe allergene Komponente besitzen.

In meiner Klinik verwende ich ausschließlich die Produkte von Restylane und Stylage. Die Hyaluronsäure ist unterschiedlich vernetzt und entfaltet damit eine unterschiedliche Hebekraft. So wird für eine Unterspritzung im Wangenbereich beispielsweise eine Hyaluronsäure, die hochgradig vernetzt ist, verwendet. An der Tränenrinne hingegen verwendet man einen Filler der vor allem stabil ist, wenig vernetzt ist und so gut wie kein Wasser in das Gewebe anzieht.

Wie wird der Füllstoff bei einer Faltenunterspritzung in Berlin appliziert? Die Pixeltechnik kurz erklärt.

Die Unterspritzung der Hyaluronsäure in die Wangenpartie und unter die Tränenrinne wird mit einer Pixelkanüle (einer stumpfen Kanüle) durchgeführt. Um diese unter die Haut zu bringen, wird nach lokaler Betäubung mit Hilfe einer spitzen Kanüle der Zugang unter die Haut geschaffen. Dann wird die stumpfe Pixelkanüle in die tiefe Unterhautregion eingeführt. Somit kann der Füllstoff nahezu schmerzfrei und sehr gezielt platziert werden. Das Ganze ohne wichtige Gefäße oder Nerven zu verletzten. Blaue Flecken adé!

Mr. Botulinum Toxin A – der Alleskönner in Sachen Faltenbehandlung

Vielen meiner Patienten und Patientinnen denken, „Botox“ kann man nur in die Stirn spritzen und man hat dann ein maskenähnliches Erscheinungsbild. Aber auch hier gilt, die Dosis macht das Gift. Mit geringer Dosierung:

  • schwächt Botulinum Toxin A die mimische Muskulatur in Stirn und Zornesfalte
  • mildert die Lachfalten um die Augen und öffnet den Blick des Auges durch Anheben der Augenbraue
  • hebt die Mundwinkel an und kaschiert die Grübchen am Kinn
  • strafft die obere Halspartie und hebt diese leicht an

Die Applikation von Botulinum Toxin A mittels winziger Einstiche in die oben beschriebenen Regionen, kann zu einem frischen Aussehen führen, ohne ein „eingefrorenes“ Gesicht zu erhalten. Wichtig hierbei ist, dass der behandelnde Arzt genauestens die Anatomie der mimischen Muskulatur und ihr Zusammenspiel kennt. Frau Dr. Omar hat auf diesem Gebiet auch nach ihrem Studium die neuesten Erkenntnisse der anatomischen Grundlagen auf internationalen Kongressen und in Kursen studiert.

Wie wirkt „Botox“ bei der Faltenunterspritzung?

Das verwendetet Produkt in der Aesthetic Clinic Dr. Mariam Omar heißt Azzalure. Es breitet seine volle Wirkung nach sieben Tagen aus.

Die Behandlung wird durch kleinste Einstiche mit einer sehr feinen, dünnen Kanüle vollzogen, sodass es nur ein wenig schmerzhaft ist.

Mr. Skinbooster – Feuchtigkeit und Kollagenproduktion zur Faltenbehandlung

Mr. Skinbooster ist eine kleine Geheimwaffe für Faltenbehandlungen. Besonders gut geeignet für sehr zarte, oft durch trockene Haut bedingte Fältchen und für das durchfeuchten der Haut in den tiefen Schichten. Der positive Nebeneffekt von der Behandlung der Unterhautschichten ist eine gesteigerte Kollagenproduktion. Das Stützgewebe unserer Haut wird gefördert – die Haut wird somit glatter und straffer. Der Zusatz an Vitamin C führt zu einem raschen, sichtbaren Effekt. Der Skinbooster ist nur sehr gering vernetzt und wird daher schnell abgebaut. Es empfiehlt sich für einen lange anhaltenden Effekt, zwei bis drei Faltenbehandlungen mittels Skinbooster mit einem Abstand von 4-6 Wochen durchzuführen.

Wie lange ist die Ausfallzeit nach einer Faltenunterspritzung? Wann sehe ich das endgültige Ergebnis?

Aufgrund der Pixeltechnik und den feinen Einstichen, gibt es keine gesellschaftliche Ausfallzeit. Selbst nicht bei Patienten, die vor der Kamera arbeiten, kommt es für gewöhnlich nicht zu Ausfallzeiten. Den Unterschied vorher, nachher sehen Sie sofort nach den Faltenunterspritzung. Das endgültige Ergebnis können Sie nach drei bis vier Tagen erwarten. Nach einer Unterspritzung mit Azzalure nach sieben Tagen.

Haben Sie Interesse, so stehen Ihnen Frau Dr. Omar und Ihr Team gerne telefonisch oder per Mail zur Verfügung. Weitere Informationen zum Thema Hautqualität finden Sie hier.

Zurück