Brustvergrößerung - die News und Fakten

Herzlich Willkommen im Frühling! Die Bäume sind nun endlich wieder grün, der lang ersehnte Regen hat eingesetzt, und die Natur blüht auf. Hoffnungsvoll blicken wir auf die nächsten Wochen, dass die Corona Tristesse endlich ein Ende findet. Wir wünschen uns, dass man sich wieder frei, auch wenn es sein muss mit Mundschutz, in der Natur und unserer schönen Umgebung bewegen kann. Die Frühlingsgefühle erwachen, denn das Sonnenlicht stimuliert unseren Hormonhaushalt. Das Gefühl von Energie und Tatendrang ist in uns zurückgekehrt.

Viele von uns beginnen die Wintersachen in den Keller zu verbannen und holen die leichtere Frühjahrsmode wieder vor. Gerne trägt man nun auch wieder Dekolleté. Zeigt Ihr Spiegelbild jedoch auch dieses Jahr nicht den schönen, vollen oder prallen Damenbusen mehr, interessieren Sie vielleicht die nächsten Zeilen zu dem Thema Brustimplantate, Brustvergrößerung und was man über eine Brust-OP vielleicht schon immer wissen wollte.

Was gibt es Neues bei der Brustvergrößerung am Kurfürstendamm?

Frau Dr. Mariam Omar ist seit Jahren spezialisiert auf die ästhetische Formung einer weiblichen und natürlichen Brust. Im Rahmen der Mommy Makeover Therapie oder bei Patientinnen mit Fehlbildungen oder einer sehr klein entwickelten Brust, führt Sie individuell an den Wunsch der Patientin angelehnt die Brustvergrößerung durch.

In der Aesthetic Clinic Dr. Mariam Omar werden nur Premiumimplantate verwendet. Es werden derzeit die Implantate von zwei verschiedenen Herstellern angeboten. Die französische Marke Sebbin und die deutsche Traditionsfirma Polytech.

Warum diese Marken bei Brustvergrößerungen? Beide Unternehmen haben in den letzten Jahren den größten Sprung an Innovation und Weiterentwicklung, der ohnehin bisher sehr gut bewährten Produkte, geleistet.

Frau Dr. Omar ist immer darauf bedacht, Produkte mit höchstem Qualitätsanspruch zu verwenden. Das beginnt bei den chirurgischen Instrumenten und geht bis zum hautverschließenden Fadenmaterial und so auch bei den Implantaten für eine Brustvergrößerung.

Was gibt es Neues an Brustimplantaten auf dem Markt?

Sebbin hat in den letzten Jahren die Vernetzung und Struktur des Silikongels weiterentwickelt und es geschafft formfeste Implantate in runder und anatomischer Form herzustellen. Ziel dabei war es, Implantate zu entwickeln, die sich noch natürlicher und weicher anfühlen, aber trotzdem Formung und Straffheit der Brust garantieren. Das Integrity Gel mit dem NanoConcept schafft diese Voraussetzungen. Außerdem wurde das Naturgel entwickelt, das ein Garant für eine natürliche Brustbeschaffenheit vor allem bei der Wahl von tropfenförmigen Implantaten ist. Sie bieten neben den 3 verschiedenen Gelstrukturen auch verschiedene Oberflächenbeschaffenheiten an. Mikrotexturierte und makrotexturierte Oberfläche bei den runden Implantaten sowie eine sehr feine Makrotextur bei den anatomischen, tropfenförmigen Brustimplantate. Dies verhindert eine mögliche Implantat Rotation und garantiert eine gute Einheilung des Implantates.

In der Firmengeschichte ist auch kein einziger ALCL Fall, eine seltene Form von Brustkrebs, die mit bestimmten Implantaten in Verbindung gebracht wurde, bekannt. Zudem bietet Sebbin eine Garantie auf die Implantate an, zusätzlich ist sogar die Kapselfibrose mitversichert.

B-Lite das Implantat für Ihre Brustvergrößerung in Berlin

Die B-Lite Implantate werden auch die Implantate der 5. Generation bezeichnet. Also die neueste Entwicklung auf diesem Sektor. Sie zeichnen sich dadurch aus, dass Sie bis zu 30% leichter sind als alle anderen herkömmlichen Implantate.

Das geringere Gewicht, aber die stabile Form, verhindert mehr Zug und Gewicht auf das umliegende Brustgewebe und Haut. Sie sind daher sehr gut bei weichem Bindegewebe anwendbar und für sehr schlanke, auch sportliche Patientinnen bei einer Brustvergrößerung geeignet. Das führt auch dazu, dass die Patientinnen weniger Schmerzen und geringere Schwellneigung der Brust nach der Brustvergrößerung empfinden. 

Brustvergrößerung in Berlin - Warum ist das B-Lite Implantat so leicht?

Die spürbare Gewichtsverringerung des Implantates kommt durch das speziell entwickelte B-Lite Gel zustande. Es ist ein Mikrosphären, verstärktes kohäsives Gel. Die Hohlkügelchen aus Borosilikat stammen aus der Raumfahrttechnologie. Diese Mikrosphären sind in das Silikongel vernetzt eingebettet. Dadurch wird mit geringerem Anteil an Silikon trotzdem das gleiche Volumen im Brustimplantat erreicht.

Die Hülle der B-Lite Implantate fühlte sich bisher rau an, obwohl Sie eine mikrotexturierte Hülle besitzen. Diese Hülle wurde nun in Ihrer Struktur weiterentwickelt. Der Hersteller Polytech, als deutsches Traditionsunternehmen, bietet nun erstmalig auch für die B-Lite Implantate mit verschiedener Texturierung der Implantathülle an.

Wichtig ist auch zu wissen, dass die Mikrosphären bei der Mammographie und beim Ultraschall bessere Untersuchungsbedingungen zulassen, da sie Strahlung und Licht besser reflektieren.

Welche Komplikationen können nach einer Brustvergrößerung auftreten?

In der Regel wird der Eingriff sehr gut vertragen. Neben den Muskelschmerzen, die einem starken Muskelkater ähneln, wird die Brust zunächst anschwellen. Ferner können die üblichen OP Komplikationen in seltenen Fällen nach einer Brustvergrößerung auftreten. Wichtig ist es in den ersten sechs Wochen nicht schwer zu Heben und zu tragen, nicht Schwimmen, Reiten oder Joggen zu gehen. Andere Sportarten sollten auch pausiert werden. Der Grund dafür ist, dass das Implantat sich Drehen kann, oder sich in eine falsche Position bewegen kann. Ferner soll die Brust zur Ruhe kommen, damit das Implantat komplikationslos einheilen kann. Über weitere mögliche Komplikationen klärt Frau Dr. Omar Sie in einem Beratungsgespräch auf. 

Wie läuft eine Brustvergrößerung am Kurfürstendamm in der Aesthetic Clinic Dr. Mariam Omar ab?

Hat der Artikel Ihr Interesse an einer Brust-OP geweckt, können Sie gerne einen Beratungstermin vereinbaren.

Bei dem persönlichen Beratungsgespräch werden Sie ausführlich von Dr. Mariam Omar zur Brustvergrößerung beraten. Es erfolgt eine Anprobe mit verschiedenen Größen, sowie die Präsentation der verschiedenen Implantate. Gerne geht Frau Dr. Omar auch auf Ihre individuellen Wünsche und Fragen ein. Sie werden anhand von Bildern und Beispielen aufgeklärt und auch über das Verhalten vor und nach der Operation. Die möglichen Risiken und Komplikationen werden ebenfalls erklärt. Zum Ende des Gespräches wird Ihnen ein individuelles Behandlungsangebot erstellt.

Entscheiden Sie sich für eine Brustvergrößerung in der Aestehtic Clinic erfolgt ein weiteres Beratungsgespräch in dem anhand der Aufklärungsbögen noch einmal genauestens auf den Ablauf sowie die OP Technik, Implantatsform und -größe eingegangen wird. Ein Gespräch mit dem Narkosearzt findet ebenfalls in unserer Kooperationsklinik statt. Nach diesem Gespräch steht der Operation nichts mehr im Wege. Das Team der Aesthetic Clinic freut sich Sie bei uns begrüßen zu dürfen.

Zurück