Blog

Dr. Mariam Omar | Ästhetische Chirurgie | Fettabsaugung Berlin

Sommer, Sonne und Badespaß mit Ihrer Wunschfigur dank Fettabsaugung in Berlin

Endlich ist der Sommer da! Und ich als Berlinerin, war endlich mal wieder am Plötzensee im Wedding. Das Rennrad von der Rolle zurück auf die Straße gebracht, zeigt keine Staubspuren mehr, sondern Spuren von einer langen Radtour!

Die wenigsten von uns waren motiviert genug, von zu Hause das Personal Training online durchzuziehen, oder im Park zu trainieren. Und nach drei Monaten der reduzierten Bewegung, hat der Stoffwechsel sich längst umgestellt und die Fettverbrennung ist dem Fettaufbau vorzugsweise im Bereich Hüften und am Bauch gewichen. Viele von Ihnen werden diese schnell angefutterten Polster auch rasch wieder los. Wenn Sie dafür drei Monate gebraucht haben, werden Sie diese auch in spätestens drei Monaten wieder abtrainiert haben, zumindest bei ausreichender Bewegung und ausgewogener Ernährung.

Eine andere Situation stellt sich jedoch dar, wenn Sie vorher schon Problemzonen hatten, die sich nun noch augenscheinlicher darstellen. Gleichzeitig ist auch nicht jeder der ehrgeizige, sportliche Typ. Dann wird es fast unmöglich, alleine und ohne Hilfe, zu Ihrer Wunschfigur zu gelangen. Diäten wären eine nicht von der Hand zuweisende Alternative zur Fettabsaugung. Allerdings hat man hierbei die Gefahr eines Jojo-Effektes, sobald Sie in Ihre alten Ernährungsmuster zurückverfallen. Dieser Beitrag befasst sich mit der Fettabsaugung in Berlin und richtet sich an Diejenigen, die ihre Problemzonen nicht mit herkömmlichen Methoden beseitigen können.

Weiterlesen

Dr. Mariam Omar | Ästhetische Chirurgie | Fettabsaugung Berlin

Laserassistierte Fettabsaugung – ran an den Osterspeck

Die letzten Wochen haben sich die Medien nur mit einem Thema auseinandergesetzt. In Deutschland hatten wir, im Vergleich zu anderen europäischen Nachbarn, noch relativ viele Freiheiten. Familien haben eine Herkules Aufgabe zu stemmen: Homeoffice, Lehrer für die Kinder zu sein oder den Kita Ersatz meistern.

Nun kehren wir langsam zurück in den Alltag und wir schauen positiv in die Zukunft. Einige haben die freie Zeit für vermehrt sportliche Aktivitäten genutzt. Anderen erging es genau gegenteilig. Es haben sich über den Winter und zu Ostern doch hier und da ein paar Pfunde zu viel auf die Hüften geschlichen. Und die Frühjahrsmode vom letzten Jahr ist nun doch zu eng, um endlich wieder damit draußen zu flanieren. Viele vergessen bei allem Ehrgeiz, dass eine halbe Stunde Joggen maximal 300kcal verbrennt - also 2 Ostereier von Lindt. Sport ist wichtig – keine Frage – aber es gibt zusätzlich andere Methoden, die eine ansehnliche Figur ermöglichen, ohne dass Sie sich stark im Verzicht üben müssen: die Fettabsaugung.

Weiterlesen

Dr. Mariam Omar | Plastische Chirurgie | Brustvergrößerung Berlin

Brustvergrößerung - die News und Fakten

Herzlich Willkommen im Frühling! Die Bäume sind nun endlich wieder grün, der lang ersehnte Regen hat eingesetzt, und die Natur blüht auf. Hoffnungsvoll blicken wir auf die nächsten Wochen, dass die Corona Tristesse endlich ein Ende findet. Wir wünschen uns, dass man sich wieder frei, auch wenn es sein muss mit Mundschutz, in der Natur und unserer schönen Umgebung bewegen kann. Die Frühlingsgefühle erwachen, denn das Sonnenlicht stimuliert unseren Hormonhaushalt. Das Gefühl von Energie und Tatendrang ist in uns zurückgekehrt.

Viele von uns beginnen die Wintersachen in den Keller zu verbannen und holen die leichtere Frühjahrsmode wieder vor. Gerne trägt man nun auch wieder Dekolleté. Zeigt Ihr Spiegelbild jedoch auch dieses Jahr nicht den schönen, vollen oder prallen Damenbusen mehr, interessieren Sie vielleicht die nächsten Zeilen zu dem Thema Brustimplantate, Brustvergrößerung und was man über eine Brust-OP vielleicht schon immer wissen wollte.

Weiterlesen

Dr. Mariam Omar | Ästhetische Chirurgie | Brustverkleinerung Mann Berlin

Gynäkomastie – Brustverkleinerung beim Mann als ein Tabu-Thema

In den letzten Wochen haben wir das schöne Frühlingswetter durch das Fenster, bei einem Spaziergang, oder bei einer Joggingrunde genießen können. Diese aktuelle Situation trägt nicht unbedingt zur Steigerung unserer Lebensqualität bei. Jedoch hat man unter Umständen nun mehr Zeit die täglichen Dinge langsamer und behutsamer anzugehen, sich Zeit zu nehmen und das Ein oder Andere aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten. Mit den steigenden Temperaturen können wir immer weniger unter unserer Kleidung verstecken und es ist kein Geheimnis, dass auch der moderne Mann vermehrt Bedenken bezüglich seiner Körperform hegt. In diesem Blogbeitrag soll es um die relativ weitverbreitete weibliche Männerbrust gehen. Ich erläutere die Ursachen und gehe auf die Therapie der Gynäkomastie ein.

Weiterlesen