Dr. Mariam Omar | Faltenunterspritzung Berlin

Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure – diese Unterschiede gibt es bei den Behandlungen

Falten machen ein Gesicht menschlich und sympathisch. Wenn die Falten jedoch etwas Müdes oder Trauriges hervorrufen, wächst der Wunsch nach einer kleinen Korrektur. Häufig folgt dann erst einmal der Griff zu einer Creme mit Hyaluronsäure, um die Behandlung der unliebsamen Falten anzugehen. Denn diese kann doch bereits die Falten glätten und somit eine Faltenunterspritzung beim Plastischen Chirurgen sparen, oder nicht?

Ganz so einfach ist es nicht. Denn die Hyaluronsäuren haben verschiedene Eigenschaften und wirken somit anders. Eine Anti-Aging-Creme kann bspw. nie so effektiv wirken wie eine Faltenunterspritzung. Die gute Nachricht: Dr. Mariam Omar kann diese Faltenbehandlung sanft und nahezu schmerzfrei mit einer Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure durchführen.

Im nachfolgenden Blogbeitrag erklären wir Ihnen, was Sie alles zu den Eigenschaften der Hyaluronsäuren wissen müssen und wie die verschiedenen Injektionen wirken.

Vor der Faltenunterspritzung: Hyaluronsäure-Eigenschaften aus der Kosmetik kurz erklärt

Ob Creme oder Serum, in den meisten kosmetischen Produkten findet man immer häufiger auch Hyaluronsäure. Die besondere Eigenschaft der Säure liegt darin, dass 98 % ihres Eigengewichts durch die Bindung von Wasser entsteht. Legt sich Hyaluron auf die Falte, so zieht das von der Creme benetze Gewebe Wasser. Die Haut schwillt sozusagen an und durch diesen Effekt glättet sich die Falte.

Dies ist sehr effektiv bei der Behandlung von feinen Fältchen, wie z. B. den Oberlippenfalten als auch bei den Falten um den Mund herum, wie z. B. den nasolabialen Falten oder den Marionettenfalten.

Sie müssen jedoch beachte, dass die Hyaluronsäure einen unterschiedlichen Reinheitsgrad besitzt. Hyaluron als Rohstoff in Pharmaqualität ist die reinste Säure und wird auch in der Medizin verwendet oder in hochwertigen Kosmetikprodukten.

In der Kosmetik wird das langkettige und kurzkettige Hyaluron angewendet. Das langkettige Hyaluron kann sich wie ein Schutz auf die Hautoberfläche legen. Das kurzkettige Hyaluron kann sogar die Hautbarriere durchdringen und diese auch in der Tiefe mit Feuchtigkeit versorgen. Die Fibroblasten lieben ein feuchtes Milieu und arbeiten dann besonders effektiv. Ihr Job ist es, Kollagen zu bilden. Dies ist wichtig für die Haut ab 40.

Leider sind die Ketten der Hyaluronsäuren nur für einige Stunden stabil. Und genau darin liegt der Unterschied zu einer Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure.

Behandlung  1 zur Faltenunterspritzung: Quervernetzte Hyaluronsäure

Die quervernetzte Hyaluronsäure, die zur Unterspritzung von Falten verwendet wird, bleibt über Monate in den Unterhautschichten positioniert. Umso höher sie vernetzt ist, umso mehr Wasser zieht sie  an. Die Hyaluronsäure bleibt bis zu 18 Monaten stabil.

Bei der Herstellung dieser Quervernetzungen der Hyaluronsäure verwendet man Eiweißmoleküle, die in einem speziellen technologischen Verfahren wieder ausgewaschen werden. Dies schützt vor Nebenreaktionen wie z. B. allergische Reaktionen, die sich in Form von Schwellungen und Rötungen nach der Faltenunterspritzung zeigen können.

Regionen im Gesicht benötigen unterschiedliche Vernetzungsgrade der Hyaluronsäure

Wie oben bereits erklärt, haben die Hyaluronsäureprodukte einen unterschiedlichen Reinheits- und Hebegrad. Derzeit gibt es auf dem deutschen Markt mehr als 200 Anbieter für Hyaluronsäure. Hierbei gibt es Unterschiede im Preis, die sich jedoch auch in der Qualität und somit der Haltbarkeit und Verträglichkeit widerspiegeln.

Behandlung 2 zur Faltenunterspritzung: Oberlippenfalten mit Hyaluronsäure behandeln

Ein beliebtes Areal, an dem sich viele Damen stören, sind die feinen Oberlippenfalten. Diese mimischen Falten sind vor allem bei Raucherinnen zu finden. Bei dieser Hyaluron-Behandlung ist es wichtig, die natürliche Kontur der Oberlippe zu wahren und trotzdem die Falte auszugleichen. Dafür eignet sich eine quervernetzte Hyaluronsäure, die zwar stabil ist, jedoch nicht soviel Wasser zieht. Als Ergänzung kann man auch feine Fäden platzieren, die die Falte nicht nur heben, sondern durch den 4-D-Effekt auch die Kollagensynthese anregen. Schließlich ist der reduzierte Kollagengehalt auch Ursache für die Faltenbildung.

Behandlung 3 zur Faltenunterspritzung: Die Zornesfalte ohne Botox behandeln

Viele Damen wünschen sich immer häufiger, ihre Zornesfalte mit Hyaluronsäure zu behandeln. Das Botox Typ A reduziert die Mimik in dieser Region, die als Ursache für die Faltenbildung ausschlaggebend ist. Oft jedoch hat vor allem die Zornesfalte eine Tiefe erreicht, die alleine nicht mit Botox zu behandeln ist. Hier kann man mit einer Hyaluron-Behandlung die Zornesfalte unterspritzen. Das Hyaluron hebt die Haut mäßig und sorgt für ein stabiles Volumen in diesem sehr feinen, ästhetischen Bereich.

Behandlung 4 zur Faltenunterspritzung: Behandlung der Mundfalten

Die Mundfalten gehören zu den nasolabialen Falten. Sie verlaufen von der Nase seitlich bis runter zur Oberlippe. Dem schließt sich die Marionettenfalte an. Sind dort die Falten tief ausgeprägt, lässt es das Gesicht häufig traurig oder müde aussehen.

Die Ursache der Falten ist ein Volumenmangel entlang der Falten durch reduziertes Unterhautfettgewebe, aber auch ein Verlust des Fettkörperanteils im oberen Wangenbereich. Dies führt dazu, dass die Wange mehr hängt und die Falte durch die Gewebestauchung tiefer wird.

Die Mundfalten kann man minimal-invasiv durch eine Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure korrigieren. Dazu wird Wange mit einer stark quervernetzten Hyaluronsäure unterspritzt, um wieder an Volumen zu gewinnen. Die nasolabialen Falten werden anschließend, abhängig von der Tiefe, mit einer quervernetzten, gut wasserbindenden Hyaluronsäure behandelt.

Verwendung von hochwertigen Produkten zur Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure

Frau Dr. Mariam Omar verwendet nur hochwertige Hyaluronsäure-Produkte, die sich seit mehr als 12 Jahren ihrer Tätigkeit in der Ästhetsichen Medizin als zuverlässig und sicher bewährt haben.

Damit es bei der Unterspritzung nicht zu Schmerzen kommt, ist die Hyaluronsäure mit einem Lokalanästhetikum versetzt. Das gleiche Produkt wird auch bei Zahnärzten verwendet.

Zusätzlich wird eine Anästhesiecreme aufgetragen, die mindestens 20 Minuten auf dem zu behandelnden Areal einwirken muss, bevor die Faltenunterspritzung beginnt. Diese spezielle Anästhesiecreme wird in Hamburg angefertigt und hat sich ebenfalls in den vergangenen Jahren bewährt.

Dr. Mariam Omar – Expertin im Bereich der Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure

Wenn Sie sich für eine Behandlung zur Unterspritzung Ihrer Falten interessieren, können Sie gerne ein Beratungsgespräch bei Dr. Mariam Omar vereinbaren. Sie ist Spezialistin der Ästhetisch-Plastischen Chirurgie und erklärt Ihnen gerne alles, was Sie zu den Injektionen oder den – äußerst seltenen – Nebenwirkungen wissen müssen.

Die Telefonnummer lautet 03088676473, oder schreiben Sie eine E-Mail an contact@mariam-omar.de.

Das Team der Aesthetic Clinic freut sich auf Sie!

Bruststraffung Berlin | Dr. Mariam Omar

Bruststraffung: Narben verhindern durch spezielle OP-Techniken

Mit den steigenden Temperaturen gehören T-Shirts, Tops oder Kleider wieder zu den Favoriten im Kleiderschrank. Viele der modebewussten Damen stören sich jedoch häufig an den unterschiedlichen Proportionen ihres Körpers. Das Kleid sitzt, aber die Brust ist zu groß und zu schwer, als dass es eine Kleidergröße 36/38 zulässt.

Auch schwer erarbeitete Gewichtsreduktionen durch Sport und bewusste Ernährung lassen die Brust häufig nicht signifikant kleiner oder leichter werden. Die Brustgröße oder -form stört somit nicht mehr nur körperlich im Alltag, indem die BH-Träger in der Schulterpartie einschnüren oder Nackenschmerzen auftreten. Eine große Oberweite sorgt häufig auch für ungewünschte Aufmerksamkeit in der Höhe des Dekolletés.

Es gibt somit viele Faktoren, warum sich Frauen zu einer Operation in Form einer Bruststraffung und -verkleinerung entscheiden. Besonders, da die Ergebnisse heutzutage mit kaum sichtbaren Narben möglich ist.

Ziel der Bruststraffung und -verkleinerung

Die Bruststraffung bringt die Brust der Patientin wieder in eine weibliche und prallere Form, bei der die Brustwarze über der Unterbrustfalte in Position kommt. Die Brustwarze schaut gerade nach vorne, die Brust kommt über der Unterbrustfalte zum Liegen. Zusätzlich fühlt sie sich nach der Operation voller an und ist vor allem formschöner.

Die Bruststraffung verfolgt somit das Prinzip der Brustumformung sowie der Anhebung in eine natürliche Position. Ohne dass dafür Implantate verwendet werden. Denn Implantate machen die Brust zwar größer und voller, aber auch schwerer. Das kann dazu führen, dass die Brust der Patientin dann noch mehr hängt und das Gewebe leidet.

Die Brustverkleinerung kann übrigens mit der Bruststraffung kombiniert werden. Hierbei wird auch Drüsengewebe entfernt, um die gewünschte Brustgröße zu erreichen.

Diagnostik ist Voraussetzung für jede ästhetische Brustoperation

Natürlich geht jeder ästhetischen Operation der Brust eine Ultraschalluntersuchung voran. Das nach der Brustverkleinerung entfernte Brustdrüsengewebe muss auch immer histologisch und feingeweblich untersucht werden.

Die narbensparenden Techniken im Überblick

Eine Bruststraffung mit dem I-Schnitt (Bild) ist das Ergebnis der Straffung nach Le Jour oder Hall-Finlay. Die beiden plastischen Chirurginnen haben die Bruststraffung damals revolutioniert. Die Narbe geht bei dieser OP-Technik um die Brustwarze herum und dann senkrecht bis zur Unterbrustfalte.

Die Technik der Bruststraffung orientiert sich an den anatomischen Gegebenheiten der Durchblutung

Die Brust wird von verschiedenen Gefäßen und von unterschiedlichen Seiten mit Blut versorgt. Jede/r Chirurg/in muss vor der Operation entscheiden, welche Technik er/sie wählt und von wo die Durchblutung für die Brustwarze kommt. Sie kann sowohl seitlich von außen als auch mittig von oben oder unten kommen. Also muss der/die Operateur/in sich für eine Technik der Brustkorrektur entscheiden, die konform mit der einseitigen Durchblutung geht. Die oben genannten Chirurg/innen haben nicht nur eine Technik entwickelt, welche die Brust mit Blut von oben oder von der Mitte her versorgt, sondern auch eine narbensparende Technik.

Die sogenannte Zone ist der Bereich mit der dichtesten, zuverlässigsten und stärksten Durchblutung. Das bedeutet für Sie, dass die Wunden sehr gut und schnell verheilen. Nun muss die Brust mit den Prozessen der Heilung und Schwellung ihre neue Form finden. Die Brust wird bei der Operation „überkorrigiert“, d. h. sie steht „auf dem Kopf“. Der Drüsenkörper wird auf der Brustwand in Höhe der zweiten und dritten Rippe fixiert und die Brustdrüse mit der Formung eines Brusthügels darum geformt. Die Haut wird mit Unterstützung des inneren BHs, dem Dermis-Lappen, gestrafft. Die Dermis ist die feste Unterhaut, die zusätzlich wie ein Netz um den gestrafften Brustdrüsenkörper geformt wird, und somit den Halt und die Form der Brust gewährleistet. Dann wird schlussendlich die Haut gestrafft.

Die Brust senkt sich im Verlauf der Heilung leicht, die Brustwarze positioniert sich nach vorne. Letztlich ergibt sich eine formschöne Brust. Das endgültige Ergebnis ist nach 6 Monaten zu erwarten. Zeigt die Brust nach der Straffung an der äußeren Seite noch sehr viel Gewebe, kann dies mit einer seitlichen Fettabsaugung kombiniert werden.

Die periareoläre Brusstraffung – Vor- und Nachteile

Bei der periareolären Straffung wird die Haut um die Brustwarze entfernt und die Brustwarze selbst auf einen Durchmesser von ca. 4 cm verkleinert. Die Haut rings um die Brust herum strafft sich.

Vorteil:

Es verbleibt nur eine Narbe um die Brustwarze, die schnell verblasst.

Nachteile:

  1. Bei größeren Brüsten führt diese Technik, aufgrund des Gewichts der Brust, zu breiten, gedehnten Narben.
  2. Von der Seite gesehen hat die Brust die Form eines Kegels. Die Brustwarze ist die Spitze dieses Kegels. Bei der Straffung allein um die Brustwarze herum wird dieser Kegel abgeflacht. Die Brust wird flacher und wirkt breiter.

Unterschied zur nicht-narbensparenden Technik

Die Narbe nach einer Bruststraffung mit der narbensparenden Technik unterscheidet sich von der nicht-narbensparenden Technik in der Länge im unteren Teil der Brust. Diese Technik wird auch gerne Bruststraffung mit dem T-Schnitt genannt.

Sehr gerne wird diese Technik in Kombination mit einer deutlichen Brustverkleinerung gewählt. Hierbei wird der Schnitt um die Brustwarze angelegt. Er verläuft senkrecht, mittig entlang der Brust. Der T-Schenkel verläuft entlang der Unterbrustfalte.

Wie verläuft die Narbenheilung an der Brust

Die Narbe entwickelt sich aus den Prozessen der Wundheilung heraus. Nach primärer Wundheilung beginnt nach der zweiten Woche der OP die Narbenheilung. Diese dauert bis zu 18 Monate. In der Zeit verläuft die Narbe verschiedene Umbauprozesse, bis sie blass, weich und geschmeidig wird. Der Verlauf der Narbenheilung ist jedoch auch genetisch bedingt. Selten kommt es zu einer sichtbaren, roten oder aufgeworfenen Narbe.

Um die Narbenprozesse positiv zu unterstützen, sollte eine intensive Narbenpflege mit speziellen Cremes erfolgen. Hierbei können Sie z. B. die von Frau Dr. Omar entwickelte Narbencreme verwenden. Die Scar Rescue Cream beinhaltet u. a. beruhigendes Ingweröl, aber auch Kollagen, das die Haut als wichtigen Baustein bei der Narbenbildung benötigt. Die Scar Rescue Cream ist frei von Silikonen. Sie setzt auf natürliche und auf wissenschaftlich fundierter Basis bekannte Inhaltsstoffe.

Brust straffen in Berlin – Ihre Expertin am Kurfürstendamm 200

Frau Dr. Omar ist eine erfahrene Fachärztin für Plastische und Ästhetische Chirurgie. Sie hat sich ganz der Brustchirurgie und dem Mommy Makeover verschrieben.

Sie berät Sie ehrlich und erklärt Ihnen gerne die Technik, die am besten zu Ihrer Vorstellung der eigenen Brust passt.

Gerne können Sie einen Termin unter 030-88676473 vereinbaren oder per Mail unter contact@mariam-omar.de.

 

mariam omar beauty

BEAUTÉ OMAR – meine neue Pflegelinie

Wirkkosmetik mit natürlichen Inhaltsstoffen und Hyaluron

Dr. Mariam Omar hat eine Produktfamilie entwickelt, die sich speziell auf die Bedürfnisse der Haut nach medizinischen Eingriffen richtet.
Sie pflegt die Haut intensiv mittels bedacht auserwählten natürlichen  und auf wissenschaftlicher Basis synthetischen Inhaltsstoffen.
Diese pflegen die Haut und unterstützen diese bei der Regeneration und Heilung. Aufgrund der hochwertigen Zusammensetzung ist es auch eine optimale Anti-Aging Pflege!
Entwickelt wurde ein Duschgel dem Deep Cleansing Body Wash, der Körpercreme, Surgi Boost Advanced Body Cream, der Gesichtscreme Surgi Boost Face Cream und der Narbencreme. Es wurde auf Mikroplastik, Parabene und Silikon verzichtet. Die Cremes sind Made in Germany.

Hier geht es zu den hochwertigen Produkten von BEAUTÉ OMAR

Nachsorge Oberlidstraffung

Lidstraffung in Berlin – ein Leitfaden zu Behandlung und Nachsorge

Besonders in den vergangenen 2 Jahren entwickelten sich unsere Augen zum wichtigsten Kommunikationswerkzeug. Denn während die notwendigen Atemschutzmasken einen Großteil unserer Mimik verbergen, stehen Blicke mehr denn je im Zentrum unserer Kommunikation.

Und da die Augen bekanntlich auch das Tor zur Seele sind, wünschen sich sowohl Frauen als auch Männer einen offenen und strahlenden Blick. Viele stören sich jedoch an einem müden Blick, der sich auf den gesamten Gesichtsausdruck auswirkt. Um diesem Störfaktor entgegenzuwirken, entscheiden sich zahlreiche meiner Patienten für eine Lidstraffung. Wie diese Behandlung in meiner Praxis in Berlin abläuft, verrate ich Ihnen in diesem kleinen Leitfaden.

Beweggründe zur Lidstraffung

Gerade die Oberlider bringen einen müden und traurigen Ausdruck in das Gesicht, wenn sich zu viel Haut auf dem Oberlid in Falten legt. Manchmal schränkt dieser Zustand sogar den seitlichen Blickwinkel ein. Dieses Erscheinungsbild nennt man in der Medizin die Blepharoachalasis der Oberlider. Mit einer Augenlidstraffung oder auch einer Blepharoplastik der Oberlider können Sie eventuellen Komplikationen und Einschränkungen zuvorkommen und Ihre Lider korrigieren.

Wie bereiten Sie sich auf eine Lidstraffung vor?

Eine Lidkorrektur kann unter ambulanten Bedingungen durchgeführt werden. Dabei muss auf Sterilität und exakte Durchführung geachtet werden. Daher sollte der Eingriff stets von einem/einer erfahrenen ChirurgIn vorgenommen werden, die über eine hohe Erfahrung verfügt. Der Erfahrungsschatz eines/r Chirurgen/in ist gerade in der Wundheilung vorteilhaft für die Patienten.

Was ist das Ziel einer Lidstraffung?

Eine Augenlidstraffung ist die kleinste Operation in der plastischen Chirurgie. Das sorgfältige Präparieren und Entfernen der Fettkörper sowie das Anstreben einer annähernden Symmetrie unter Entfernung der überschüssigen Haut der Oberlider ist das Ziel.

Jede Operation beginnt mit einem ausführlichen Beratungsgespräch, bei dem eine ausführliche Vorsorgeuntersuchung erfolgt. Bei diesem Gespräch erfahren Sie auch die angewandte Technik, sehen Vorher-Nachher-Bilder und werden über die Nachsorge sowie den Heilungsverlauf der Oberlidstraffung intensiv aufgeklärt. Entscheiden Sie sich für eine Oberlidstraffung erfolgt die Aufklärung anhand der zu unterschriebenen Dokumente sowie der Fotodokumentation. Ist dieses alles erfolgt, kann an einem darauffolgenden Tag die OP stattfinden.

Der Eingriff an sich kann problemlos unter Lokalanästhesie durchgeführt werden. Auf eigenen Wunsch kann natürlich auch eine Vollnarkose organisiert werden.

Nachsorge nach der Operation – wie geht es weiter?

Nach der Lidstraffung werden die Wunden mit einer fortlaufenden Naht verschlossen. Etwa eine Woche nach dem Eingriff werden die Nähte gezogen und die Fadenenden werden mit kleinen Pflastern seitlich und mittig fixiert.

Viele PatientInnen klagen nach der Oberlidstraffung über langanhaltende Schwellungen im Gesicht, auch wenn die üblichen blauen Flecken im Anschluss an die Behandlung schon längst abgeklungen sind. Daher wird in der Aestehtic Clinic Dr. Mariam Omar bereits ab dem vierten Tag die mit Ultraschall gestützte Lymphdrainage begonnen, um den Lymphfluß anzuregen. Dadurch werden mögliche Schwellungen im Gesicht nach der Oberlidstraffung schnellstmöglich reduziert.

Nach dem siebten Tag werden beim Patienten die Fäden gezogen. Die weiteren Tage können Sie ein- bis zweimal pro Woche weitere Lymphdrainagen in der Aestehtic Clinic zur Nachsorge in Anspruch nehmen. Dies wird nicht in Rechnung gestellt. Zusätzlich empfehle ich Produkte wie Gesichtscremes, die Ihre Haut pflegt und den Lymphfluß anregt. wie z. B. eine Gesichtscreme, zu verwenden, die die Haut intensiv pflegt und den Lymphfluß anregt. Dr. Mariam Omar hat hierzu eigens eine Gesichtscreme entwickelt, die Surgi Boost Face Cream.

Wann darf die Narbe gepflegt werden?

Eine Wunde im Gesicht wird während des Heilungsverlaufs nach ca. einer Woche zur Narbe. Jede Narbe entwickelt sich ganz unterschiedlich, was völlig normal ist. Die Operation dauert ca. 30–45 Minuten, die Wundheilung nimmt in der Regel ca. sieben Tage in Anspruch. Die Narbenheilung dauert jedoch deutlich länger an.

Während dieser Zeit wird die Narbe, welche vornehmlich aus dem Kollagen Typ II besteht im Laufe der folgenden Monate in Kollagen Typ I umgebaut. Dies ist belastbares festes Bindegewebe. Die Narbe arbeitet am Auge bis zu sechs Monate nach der Lidkorrektur. In diesem Zuge verhärtet sich diese und beginnt zu ziehen. Mit zunehmender Zeit wird die Narbe weicher und geschmeidiger. Eine effektive Narbenpflege in Form einer Creme oder Salbe hat das Ziel, die Narbe weich, geschmeidig und reizlos zu pflegen. Sie kann nach dem Fäden ziehen ein- bis zweimal täglich aufgetragen werden. Ein finales Ergebnis nach der Oberlidstraffung ist nach etwa drei Monaten zu sehen.

Eine tägliche Narbenmassage kann mit der Narbenpflege gleichzeitig kombiniert werden. Sie beruhigt nicht nur die Narbenheilung, sondern lindert auch die Schwellung am Oberlid nach der Operation.

Welche Probleme können nach der Oberlidstraffung auftreten?

Nach der Behandlung spüren Patienten außen entlang der Narbe in den ersten Wochen nach dem Eingriff häufig kleine „Knubbel“. Sanfte Massagen an der Narbe helfen meistens bereits, um diesen entgegenzuwirken. Die Narbe kann zudem jucken oder gerötet sein. Eine Narbenpflege wie z. B. die Scar Rescue Cream von BEAUTÉ OMAR, die kollagenhaltig ist, pflegt die Narbe intensiv in dieser Zeit. Natürliche Öle wie Ingwer- oder Hanfsaatöl lindern das Spannungsgefühl und entzündliche Prozesse der Narbe. Im Laufe der weiteren Narbenheilungsphase werden diese Knubbel weich und verschwinden schließlich gänzlich.

Verschiedene Größen der Augen – eine natürliche Asymmetrie

Die „schlechte“ Nachricht vorneweg: Vollständige Symmetrie gibt es nur im Photoshop. Die gute Nachricht: Eine natürliche Asymmetrie lässt den Gesichtsausdruck individuell erscheinen. Selbst Topmodels fallen häufig durch ihre Asymmetrie im Gesicht auf – diese macht es einzigartig und markant.

Nach einer Oberlidstraffung, in dessen Folge die Haut der Patienten deutlich jugendlicher und straffer erscheint, kommt diese natürliche Asymmetrie noch deutlicher zur Geltung. Dies liegt am darunterliegenden Knochengerüst, das die Formgebung nach außen hin vorgibt.

Sollte diese individuelle Asymmetrie nach dem Eingriff erneut – wie in Ihren jüngeren Jahren – erneut auftreten, so ist dies völlig natürlich und gehört zu Ihrem einzigartigen Erscheinungsbild.

Neugierig auf den Ablauf einer Oberlidstraffung?

Über den nachfolgenden Link können Sie eine Oberlidstraffung unter Lokalanästhesie im Video sehen. Haben Sie zusätzliche Fragen zum Ablauf der OP oder Interesse an einer Augenlidstraffung? Dann freuen wir uns, wenn Sie einen Beratungstermin mit Frau Dr. Omar in ihrer Klinik in Berlin ausmachen.

Kontaktieren können Sie uns unter contact@mariam-omar.de oder folgender Telefonnummer: 030-88676473.

Bleiben Sie gesund!

 

Fadenlifting Berlin

Fadenlifting in Berlin – der Frische-Boost für die Gesichts- und Halsform

Ein Fadenlifting in Berlin hilft dabei, nach einem langen Winter wieder Frische ins Gesicht zu zaubern. Die trockene Heizungsluft hinterlässt eine raue Hautoberfläche, der es an rosiger Durchblutung oder einem frischen, leicht gebräuntem Teint mangelt. Dabei treten die Zeichen der Hautalterung besonders deutlich zum Vorschein. Die Hängebäckchen wirken oft noch prominenter und Wangen etwas eingefallen. Die Elastizität der Haut lässt bei Feuchtigkeitsmangel ebenfalls nach und es entstehen Falten.

Durch die Behandlung mit dem Fadenlifting machen Sie Ihre Haut auf schonende Weise bereit für die ersten Sonnenstrahlen des Frühlings und Sie fühlen sich wieder frisch und vital.

Fadenlifting Berlin – die etwas andere Art des Lifting-Effektes

In der Aesthetic Clinic Dr. Mariam Omar haben Sie den Vorteil, von einer Spezialistin im Bereich Gesichtsstraffung und Halsstraffung behandelt zu werden. Frau Dr. Omar hat, neben jahrelanger Erfahrung in der ästhetischen Gesichtschirurgie, ihre Expertise vor einigen Jahren auf das Fadenlifting im Gesicht erweitert.

Dr. Mariam Omar versteht unter einem gelungenen Fadenlifting zur Hautstraffung, dass sich die Kinnlinie nach der Behandlung glatt und sauber im Gesicht wiedererkennen lässt: „Die definierte, klar erkennbare Kinnlinie, steht für den Ausdruck von Jugendlichkeit im Gesicht.“

Der richtige Faden für ein natürliches Ergebnis

Bei der Faltenbehandlung in Berlin verwendet Dr. Mariam Omar den Double-Needle-Faden. Dieser Faden, der an beiden Enden eine feine Nadel hat, wird entlang der Kinnlinie und vor dem Ohr nahezu schmerzfrei gelegt, sodass die erschlaffte Haut sozusagen seitlich nach oben verschoben wird. Neben der Gesichtsstraffung erreicht man somit auch eine Halsstraffung unterhalb des Kinns.

Thread Lift – für jede Alterserscheinung das passende Fadenlift mit Threads

Auch im jüngeren Alter kann abgesackte Wangenhaut leicht zur Belastung werden. Bei dieser Behandlung eignen sich die Fäden mit Widerhaken, sogenannte Threads oder Barbs. Die Widerhaken sind sehr fein und auf unterschiedlichste Weise angeordnet. Je nach Anordnung kommen verschiedene Hebeeffekte zustande. So kann ein individuelles Ergebnis, adaptiert auf die Anatomie Ihres Gesichtes, erreicht werden.

Die eigentliche Wirkung des Fadenliftings: der 4-D-Effekt

Die Gesichtsstraffung mit Fäden sorgt für den sogenannten Lifting-Effekt – einem 3-D-Effekt. Doch wünschen sich Frau oder Mann nicht nur eine jugendlichere Gesichtsform, sondern auch eine straffere Haut, also mehr Spannkraft und Elastizität. Dies nennt man den 4-D-Effekt.

Die platzierten Fäden unter der Haut werden vom Körper, den Fibroblasten, sozusagen „verdaut“. Die Produkte des Verdauungsprozesses sind Kollagen und Elastin. Diese werden verstärkt entlang des Fadenverlaufes gebildet und bleiben je nach Veranlagung 18–24 Monate bestehen. Dies ist auch die Dauer, wie lange das Ergebnis nach dem Fadenlifting im Gesicht hält. Es ist also abhängig von der individuellen Kollagenproduktion. Die eignen Kollagenfasern ersetzen den Zug des Fadens, der sich nach 6–8 Monaten im Gesicht vollständig auflöst. So lange hat der Körper also Zeit, das Kollagen selbst zu produzieren.

Wann ist der richtige Zeitpunkt für ein Thread Lifting?

In der Regel ist der richtige Zeitpunkt dann gekommen, wenn Sie sich eine straffere Gesichts- und/oder Halshaut wünschen oder eine definiertere Kinnlinie. Im Normalfall sollten Sie ab dem 30. Lebensjahr über einen Eingriff zur Straffung nachdenken.

Viele ältere Damen und Herren haben aufgrund von diversen gesundheitlichen Problemen oder der Einnahme von Medikamenten nicht die Möglichkeit einer chirurgischen Gesichtsstraffung. Für diese Patienten ist ein Fadenlift eine gute Alternative zum chirurgischen Facelift. Jedoch ist das Ergebnis eines Fadenlifts ein Kompromiss zu der deutlich effektiveren Behandlung einer chirurgischen Gesichts- und Halsstraffung.

Wie läuft ein Fadenlifting ab?

Nach einer ausführlichen Aufklärung durch Frau Dr. Omar erfolgen die standardisierte medizinischen Fotoaufnahmen. Anschließend wird der Fadenverlauf angezeichnet und die Haut mit einem milden Desinfektionsmittel desinfiziert. Nach Applikation der Lokalanästhesie werden die Fäden – in der Regel schmerzfrei – unter die Haut gelegt. Nach sanftem Anziehen der Fäden liftet sich die behandelte Region, wie z. B. die Kinnlinie und die Wange.

Nach dem Gesichtslifting werden die Fäden auf Hautniveau gekürzt und für die folgenden drei Tage mit einem durchsichtigen Pflaster seitlich der Wange fixiert. Dieses sorgt dafür, dass es zu einer leichten Überkorrektur des Ergebnisses kommt und der Faden spannungsfrei unter der Haut einheilen kann.

Das Fadenlift in Berlin wird immer im Gesicht begonnen. Ist das Gesicht gestrafft, folgt, wenn gewünscht, die Halsstraffung über den Eintrittspunkt am Kieferwinkel. Genau dort ist auch der Eintrittspunkt des Double-Needle-Fadens. Dieser bietet ein stabiles Widerlager, damit die Fäden am Hals nicht durch Kopf- und Halsbewegungen abrutschen.

Wie lange ist die Ausfallzeit nach einem Fadenlifting in Berlin?

Die Ausfallzeit im Beruf beträgt in der Regel drei bis vier Tage. In dieser Zeit sollten Sie auf dem Rücken schlafen, lange Gespräche und ausgiebiges Lachen vermeiden. Bei einem Thread Lift gibt es bei einem normalen Heilungsverlauf keine blauen Flecken. Die Pflaster werden nach drei bis vier Tagen entfernt und ab diesem Zeitpunkt führen die Assistentinnen der Aesthetic Clinic die ultraschallgestützte Lymphdrainage durch. Diese sorgt dafür, dass die diskrete Schwellung im unterem Gesichtsbereich schnell wieder abklingt.

Was kostet ein Fadenlift in Berlin?

Die Kosten einer Gesichtsstraffung mit Fäden in Berlin (inklusive Nachsorge) beginnen ab 1500 Euro. Die Kosten für die Halsstraffung mit Fäden beginnt ebenfalls bei 1500 Euro. Die Preise verstehen sich inklusive Mehrwertsteuer und sind von dem jeweiligen Befund abhängig.

Jetzt unverbindliche zu einer Faltenbehandlung beraten lassen

Möchten Sie sich diesbezüglich unverbindlich beraten lassen, könne Sie gerne einen Termin unter der Rufnummer 030-88676473 vereinbaren oder schreiben Sie eine E-Mail an: contact@mariam-omar.de.

Dr. Omar und ihr Team freuen sich auf Sie!